Beilstein mit seinen mittelalterlichen Fachwerkhäusern


Cochem mit seiner Reichsburg und dem Marktplatz


Burg Eltz und der wunderschöne Wanderweg am Elzbach


Koblenz mit seiner wunderschönen Altstadt und dem nahe
gelegenen Schmetterlingsgarten in Sayn



Trier mit seinen römischen Bauten,
u.a. der berühmten Porta Nigra
Weitere Ausflugsziele
Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele im Moseltal bzw. in der Umgebung
 
Beilstein
(www.beilstein-mosel.de)
Das Städchen Beilstein wird wegen seiner malerischen Lage, den engen Gassen und mittelalterlichen Fachwerkhäusern, gern als das „Dornröschen der Mosel” bezeichnet. Besonders sehenswert beim Rundgang durch den Ort sind das ehemalige Zehnthaus und der Marktplatz aus dem Jahre 1322. Zahlreiche kleine Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein. Hoch über der Stadt erhebt sich die Burg Metternich (www.burgmetternich.de). Von der Burgterrasse bietet sich dem Besucher ein traumhafter Panoramablick ins Moseltal und auf den Ort Ellenz.
 
Cochem
(www.cochem.de)
Die Kreisstadt Cochem lädt mit zahlreichen kleinen Boutiquen in der malerischen Altstadt zum Einkaufsbummel ein. Ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt ist der alte Marktplatz mit dem Martinsbrunnen und den typischen Fachwerkhäusern. Viele Restaurants sorgen dort mit kulinarischen Spezialitäten und Weinen der Region für den richtigen Gaumenschmaus. So gestärkt, steht einem Aufstieg zur Reichsburg Cochem (www.burg-cochem.de), die hoch über der Stadt thront, nichts mehr im Wege. Neben täglichen Burgführungen und der herrlichen Aussicht auf Cochem und das Moseltal, finden jeden Freitag und Samstag Rittermahle statt. Einen Besuch der historischen Senfmühle (www.senfmuehle.de) sollten Sie sich ebenfalls nicht entgehen lassen. Cochem ist darüber hinaus ein idealer Startpunkt für eine Moselschifffahrt (www.moselfahrplan.de).
 
Burg Eltz
(www.burg-eltz.de)
Die Burg Eltz bei Wierschem gehört mit Sicherheit zu den schönsten Burgen Deutschlands. Sie liegt im Tal der Elz, einem kleinen Zufluss der Mosel. Erbaut wurde die Burg wahrscheinlich zu Beginn des 12. Jahrhunderts und niemals erobert oder verwüstet. Die strategische Lage am Weg zwischen Mosel, Eifel und dem fruchtbaren Maifeld verhalf den Burgherren zu Reichtum. Bei Führungen durch die Burg erlebt der Besucher einen Querschnitt durch acht Jahrhunderte Kulturgeschichte. Ebenfalls eine Besichtung wert ist die nahe gelegene Burg Pyrmont (www.burg-pyrmont.de) aus dem 13. Jahrhundert.
 
Koblenz
(www.koblenz.de)
Das „Deutsche Eck” ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Es liegt auf der Mündungsspitze von Mosel und Rhein. Das Reiterstandbild von Kaiser Wilhelm I. lockt Besucher aus aller Welt. An der Uferpromenade laden, neben kleinen Cafés und Souvenirläden, Ausflugsschiffe zu Tagesfahrten auf Mosel und Rhein ein.
Die Festung Ehrenbreitstein (www.festung-koblenz.de) erhebt sich 118 Meter über dem Rhein. Die Urspünge der Anlage reichen bis in das Jahr 1000 zurück. Heute beherbergt sie neben dem Landesmuseum Koblenz auch ein Ausflugsrestaurant. Von der Terrasse bietet sich dem Besucher ein herrlicher Panoramablick über den Rhein, das Deutsche Eck und ganz Koblenz. Die Innenstadt von Koblenz lädt zur Shoppingtour ein.
Nur wenige Kilometer von Koblenz entfernt befindet sich Schloss Sayn (www.sayn.de), mit seinem zauberhaften Garten der Schmetterlinge. In einer Freiflughalle wandelt der Besucher durch eine Pflanzenwelt mit hunderten farbenprächtigen Schmetterlingen, u.a. dem ca. 25 cm großen Atlasspinner aus China.
 
Trier
(www.trier.de)
Einen Tagesausflug ist auch Trier wert. Die Gründung von Trier geht auf die Römerzeit im 16. Jahrhundert vor Christus zurück. Entsprechend sind bis heute römische Bauten in der Stadt erhalten. Besichtigt werden können u.a. die Porta Nigra (ehemaliges Stadttor aus dem 2. Jahrhundert), die Kaiserthermen, ein Amphitheater und vieles mehr. Aus der romanischen Zeit stammt der Dom St. Peter mit seinen typischen Doppeltürmen. Direkt neben dem Dom befindet sich die frühgotische Liebfrauenkirche. Das Rheinische Landesmuseum (www.landesmuseum-trier.de) und seine Ausstellungen geben dem Besucher zusätzlich einen tiefen Einblick rund um die Geschichte der Region. Bei einem Stadtbummel locken außerdem zahlreiche Geschäfte und Restaurants.
Login|www.frost-webdesign.de
Home Vermietung Weingut Ausflugsziele Kontakt